StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Puella Magi Madoka Magica

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bendurion
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.08.13
Alter : 26
Ort : Kanton Solothurn , Schweiz

BeitragThema: Puella Magi Madoka Magica   Fr 30 Aug 2013 - 4:41



Eine liebevolle Familie haben, viele Freunde, aufregende Zeiten erleben, Spaß und Trauer. Diese Sachen machen ein gewöhnliches Leben aus. Madoka Kaname ist eine normale Schülerin, die so ein gewöhnliches Leben lebt. Doch eines Tages macht sie eine seltsame Begegnung. Sie weiß nicht, ob diese Begegnungen Zufall oder Schicksal sind, aber eins ist sicher - in diesem Moment beginnt sich ihr Schicksal zu ändern.

Genre: Drama, Magical Girl
Folgen: 12
Quelle: anisearch

Fazit:

Vorweg: Dies ist mein Lieblingsanime Smile

Ich habe den Anime 8 Folgen unterhaltsam empfunden. Aber gegen Ende wurde der Anime richtig genial.
Das Design finde ich klasse gemacht.
Die Atmosphäre spürt man richtig. Die Musik passt perfekt.

Die Charakter haben einen gewissen Tiefgang.
Die Story ist auch sehr gut gemacht.

Könnte noch lange über den Anime reden, will jedoch nichts spoilern ;)Kann ihn nur weiter empfehlen. Im Gegensatz zu anderen Magical Girl Animes, ist Madoka kein bischen kitschig.

_________________
Fürchte nicht Feinde,
die angreifen,
sondern Freunde,
die schmeicheln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Puella Magi Madoka Magica   Fr 30 Aug 2013 - 6:42

Ich weiß bis heute nicht, ob ich den Anime nicht etwas zu overhyped finde.

Auf jeden Fall war der Anime recht erfrischend. Er hebt sich deutlich vom typischen "Magical Girl"-Animeschema ab und zeigt eine brutalere Seite. Definitiv nicht mit anderen Anime dieses Genre zu vergleichen. Der Zeichenstil ist auf den ersten Blick niedlich und ich muss sagen, dass ich das anfangs wirklich gar nicht gemocht habe. Ich mag den Stil immer noch nicht, aber er bildet einen starken Kontrast zur Thematik, was ich dann wiederum mag. Man erwartet auf den ersten Blick einen niedlichen Magical Girl Anime, der die Erwartungen schlussendlich in der Luft zerreißt und zu Boden donnert. Der Anime macht früh genug klar, dass es sich hierbei um keinen Friede-Freude-Eierkuchen-Anime handelt, sondern um einen Anime, der einem die Verzweiflung nahezu ins Gesicht klatscht. Er vermittelt eine Botschaft, die man sich beherzigen sollte, ist alles in allem atmosphärisch und weiß zu fesseln.

Nichtsdestotrotz finde ich den Anime stellenweise zum Haare raufen. Vor allem das Ende hat mir Aggressionen beschert, wie kein anderes Ende von einem Anime. Allein die Charakterentwicklungen gingen mir etwas zu schnell von statten. Ins Besondere Sayaka hätte ich gerne die eine oder andere Ohrfeige gegeben, auch wenn ich den Charakter letzten Endes mag. Bei ihr war die Entwicklung aber auch durchaus nachvollziehbar. Aber allein Kyokos Hintergrundgeschichte und Verhalten Sayaka gegenüber haben mich gerne mit einem fetten "WTF" im Gesicht zurückgelassen. Es war für mich schlicht und ergreifend nicht so ganz nachvollziehbar. Akemis Verhalten fand ich letzten Endes auch etwas zu extrem; viel zu sehr fixiert; aber durchaus verständlich, wenn auch etwas zu dick aufgetragen.

Die größte Enttäuschung war für mich allerdings wirklich das Finale. Der Anime war im Großen und Ganzen verdammt bitter und mit einem einfachen "Bad Ending" hätte ich mich dabei durchaus noch abfinden können. Dieses Ende stellt mich aber einfach nicht zufrieden und ist in meinen Augen der größte Punkt, der mich an diesem Anime stört. Leider zählt aber für mich das Ende zu sehr großen Teilen. Nicht zuletzt mag ich es nicht, weil mir Madoka ungefähr so sympathisch ist wie das Bohren von nebenan um 08:00 Uhr in der Frühe.

Für jene, die die Thematik interessant finden, ist der Anime allerdings sehr zu empfehlen. Er ist ausdrucksstark und vermittelt eine Botschaft, ist allerdings ganz und gar nicht zu empfehlen, wenn man einen fröhlich friedlichen Anime sucht, in dem alles mit einem wunderbaren Blumenmeer endet.
Nach oben Nach unten
Mai-HiME
Schlafmütze
Schlafmütze
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 06.06.13
Alter : 34
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Puella Magi Madoka Magica   Mo 23 Sep 2013 - 4:58

Das einzig gute an dem anime ist der soundtrack weil er von Yuki Kajiura ist sie ist einfach die beste ..... Hans zimmer der anime music

tja ich denke alle erwaten so en magical gilr anime aller SM or co und naja er ist eindutig nix für diese zielgruppe ...

beispiel der face-shoot der kleinen miesen ratte Kyube ...


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Puella Magi Madoka Magica   

Nach oben Nach unten
 
Puella Magi Madoka Magica
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Secret Paradise :: Anime & Manga :: M - R-
Gehe zu: